Spenden

Die Merian Iselin Stiftung

Die Merian Iselin Klinik wurde 1916 als gemeinnützige Stiftung gegründet. Drei Jahre vor Ihrem Tod hinterlegte Adèle Merian-Iselin ihr Testament bei ihrem Notar. Die Familien Merian und Iselin sind seit Jahrhunderten mit Basel eng verbunden und als Mäzene und Philanthropen immer wieder in Erscheinung getreten. Im Testament festgehalten war, dass ein bestimmter Betrag zur Erstellung und Dotierung eines Homöopathischen Spitals von mindestens fünfzehn Betten im Stadtbezirk Basel verwendet werden sollte. 
Seither hat sich Einiges getan, heute ist die Merian Iselin Klinik das führende Gesundheitszentrum für Orthopädie und Urologie in der Nordwestschweiz. Die Rechtsform der Stiftung und ihr gemeinnütziger Charakter sind jedoch erhalten geblieben.

Spenden

Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten werden immer vielfältiger und wirksamer. Forschung ist aber aufwendig und kostspielig. Unterstützen Sie uns deshalb mit einer Spende.
Spenden investieren wir in sorgfältig ausgewählte Projekte, um die Forschung und Entwicklung im Interesse der orthopädischen und urologischen Medizin voranzutreiben und die wissenschaftliche Weiterbildung und Weiterentwicklung zu fördern.

Spendenkonto

Raiffeisenbank Schweiz
St. Jakobs-Strasse 7
4052 Basel

IBAN CH18 8080 8005 2401 6899 1
Kontoinhaber Merian Iselin Stiftung

Spenden an unsere Stiftung sind steuerlich abzugsberechtigt. Dies gilt für Bundes-, Staats- und Gemeindesteuern (ab einem Mindestbetrag von CHF 100.-). 

Für weitere Auskünfte und Informationen steht Ihnen unsere Klinikdirektion unter
061 305 12 12 gerne zur Verfügung.


Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns sehr herzlich!

Stephan Fricker, CEO und Dr. Niklaus Honauer, Stiftungsratspräsident

Das 1918 eröffnete, erste Gebäude der Merian Iselin Klinik