Wichtige Information zum aktuellen Stand bzgl. Coronavirus (COVID-19)

Umfassende Schutzmassnahmen werden täglich zu Ihrer Sicherheit, aber auch zu Gunsten unserer Mitarbeitenden getroffen. 

Schutzmassnahmen in der Klinik

Um unsere Patienten und Patientinnen, unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und unsere Besucher bestmöglich vor einer Ansteckung zu schützen, hat die Klinik die folgende Schutzmassnahmen getroffen:

Maskentragepflicht für Patienten und Patientinnen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und Besucher

In der ganzen Klinik gilt in allen Räumlichkeiten die Maskentragepflicht. Alle Personen erhalten beim Empfang  eine chirurgische Maske.

  • Ambulante Patienten, sowie deren Begleitpersonen, tragen während des Aufenthaltes in der Klinik durchgehen eine chirurgische Maske.
  • Stationäre Patienten tragen beim Verlassen des Patientenzimmers und im Patientenzimmer bei Personenkontakt eine chirurgische Maske.
  • Besucher tragen zum Schutz der Patienten und Patientinnen auch im Patientenzimmer eine chirurgische Maske.


Aktuelle Besuchsregelung

Per 18. Oktober 2021 sind Besuche in der Merian Iselin Klinik nur noch beschränkt erlaubt.

ALLE Patientinnen und Patienten dürfen einmal täglich 1 Besucher für eine Stunde empfangen. 
Pro Mehrbettzimmer darf jeweils nur 1 Besucher anwesend sein. 
Kinder dürfen situativ, in Absprache mit der Pflegeabteilung, die Eltern besuchen. 
Besucher melden sich am Empfang und lassen sich registrieren.


Die aufgeführten Schutzmassnahmen gelten auch für Personen, die vollständig geimpft wurden oder von einer COVID-19-Erkrankung genesen sind.

Auf Grund der vom Bundesrat beschlossenen Ausweitung der COVID-Zertifikatspflicht wird für die Restaurationen eine Zugangskontrolle eingeführt. Per 13.9.2021 ist das Betreten des Restaurants «8», der Cafeteria im EG, der Lounge im Premium Gold nur noch Personen mit einem gültigen COVID-Zertifikat* gestattet.
Dies gilt für Patienten und Patientinnen, Besucher und alle anderen externen Personen wie Handwerker, Kunden und Besucher von Mitarbeitenden der Klinik, etc. Die Zertifikatspflicht gilt sowohl für den Innen- als auch für den Aussenbereich.

*Zertifikatspflicht ab 16 Jahre

Generelle präventive Empfehlungen 

Bitte halten Sie sich an die Verhaltens- und Hygieneregeln des Bundesamts für Gesundheit, die unter nachfolgendem Link laufend aktualisiert werden: 

www.bag-coronavirus.ch 

Verhaltens- und Hygieneregeln

Bei Symptomen sofort testen lassen und zuhause bleiben.
Abstand halten
Gründlich Händewaschen
In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen
Papiertaschentuch nach Gebrauch in geschlossenen Abfalleimer entsorgen
Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation.

 
Weitere Informationen und Updates 
 
Wir beobachten die Entwicklung laufend und orientieren uns an den aktuellsten Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit (BAG)
sowie der kantonalen Gesundheitsdirektion.  

BAG-Infoline Coronavirus +41 (0)58 463 00 00 (täglich 24 Stunden).